Sektglashalter

Dieses Jahr an Fasching bekam ich den Auftrag, eine Halterung für ein Sektglas zu häkeln, die man sich um den Hals hängen kann. Für die Fertigstellung bekam ich genau ein Jahr Zeit (außerhalb der fünften Jahreszeit kann man damit ja auch nicht öffentlich rumlaufen...). Natürlich habe ich es noch pünktlich geschafft, aber es war nicht einfach, denn wie kriegt man die Halterung über das Glas, wenn es dann nicht mehr rausfallen darf?! Vorallem, wenn man gar nicht weiß, welche Maße das Glas haben wird. 


Die Lösung ist überraschend einfach: Man benutzt einen Kordelstopper. Auf diese Weise kann man die Halterung über das Glas stülpen und sie dann schön festziehen. 






Na dann mal PROST!


Reaktionen: