Endlich ist sie da...

die Anleitung für mein Kindle Case mit Schleifchen.


Ich habe die Hülle seiner Zeit aus dem Kopf gehäkelt und kann sie deshalb jetzt schwer Runde für Runde genau aufschreiben. Aber das wäre eh nicht von Vorteil, da mittlerweile zig verschiedene eBook Reader auf dem Markt sind, die natürlich auch alle unterschiedlich groß sind.
Was ich euch heute an die Hand geben möchte ist also eher eine Basisanleitung, mit der ihr nicht nur alle möglichen Kindlehüllen, sondern auch Handytäschchen häkeln könnt.

Anleitung

Die Rohfassung

Die Hülle wird von unten nach oben in Spiralen gehäkelt.
  1. Als Boden häkelt ihr eine Luftmaschenkette in der selben Länge wie die kurze Seite des Geräts, plus eine Wendeluftmasche (Wlm) (Abb. 1)
  2. Die Arbeit wenden und je eine feste Masche (fM) in jede Luftmasche (Lm), 1 Wlm und die Arbeit wenden. (Abb. 2) (2a. Ist das Gerät besonders dick, könnt ihr hier noch eine weitere Reihe fM häkeln, damit der Boden etwas breiter und die Tasche somit etwas weiter wird.)
  3. Ab jetzt wird in Runden um den Boden gehäkelt. Das heißt: Zuerst ganz normal je eine fM in jede fM. Am Ende der Reihe gibt es keine Wlm und es wird auch nicht gewendet! Stattdessen häkelt man einfach weiter: Eine fM in die kurze Seite des Bodens und je eine fM in die Rückseite der Luftmaschenkette (Abb. 3). Das Ende der Runde wird auch nicht mit einer Kettmasche in die erste fM beendet, sondern ihr häkelt einfach immer weiter in einer Endlosspirale um den Boden. Irgendwann formt sich die Tasche von alleine. Zwischendurch solltet ihr mal schauen, ob das Gerät auch wirklich hinein passt und wenn das Gerät vollständig von der Tasche verdeckt wird, seid ihr eigentlich auch schon fertig. 
Abb. 1
Abb. 2




Abb. 3


 

Tipps für mehr Schnick-Schnack

  1. Um wie oben ein Satinband einzuarbeiten, braucht ihr einfach nur eine Runde Stäbchen oder halbe Stäbchen (je nachdem wie breit euer Band ist) häkeln. Dort könnt ihr dann das Band am Schluss einweben (drei Stäbchen unter das Band, eins drüber, drei Stäbchen unter das Band, eins drüber usw.)
  2. Natürlich könnt ihr auch zwischendrin die Farbe wechseln.
  3. Für den oberen Abschluss eignet sich hervorragend eine Runde Krebsmaschen, Mausezähnchen oder eine Umrandung wie bei meinem Case.

 FERTIG


Viel Spaß beim Nachhäkeln
Liebe Grüße



Reaktionen: