Auch Babies wollen warme Füße...

... deswegen und weil es jetzt endlich mal etwas kälter geworden ist, habe ich mal ein bisschen im Internet nach Anleitungen für Baby Booties gestöbert. Und ja, ich bin fündig geworden. Leider sind zwei davon nicht ganz kostenlos, aber drei bis vier Euro fand ich eigentlich nicht zu viel für solch süße Schühchen...

Aber seht selbst.
Da hätten wir einmal:
die modischen Herrenschühchen mit kecken Knöpfen.




Hier geht's zur Anleitung


Zum anderen: 
Trendy Boots mit einem Hauch von Bouclé für die modebewusste Dame.




Hier geht's zur Anleitung


Und last but not least:
Boots, bei denen die Stulpen schon mit dabei sind.



Die Anleitung für diese süßen Schuhe ist komplett gratis. Alles was man machen muss, ist sich kostenlos bei Bernat zu registrieren.




Wer sich jetzt wundert, was die Herzchen, Punkte und Kreise auf den Sohlen zu bedeuten haben, das ist das ABS oder anders gesagt die Anti-Rutsch-Funktion für Babys, die schon krabbeln oder gar laufen können,  oder einfach eine süße Deko. Ich wusste bis vor kurzen gar nicht, dass es sowas gibt. Aber doch, das tut es. Und wie funktioniert's? Einfach die flüssige Sockensohle (gibt's natürlich in vielen Farben) auf die Sohle des Schühchen auftragen und zwölf Stunden trocknen lassen. Fertig! Einfach klasse.


Vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei.

Liebe Grüße



DominiqueNoelle
Reaktionen: 

1 Response to "Auch Babies wollen warme Füße..."

  1. Rekha Chauhan Says:

    nic

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...