Wann kommt denn jetzt endlich der Winter?

Bei der ganzen Schal- und Mützenhäkelei für andere Leute, habe ich ganz vergessen mich selbst für den Winter zu wappnen. Für kurze Zeit sah es so aus, als müsste ich dem ersten Schnee vollkommen schal-los gegenübertreten. Doch dann fand ich endlich die passende Wolle (100 % Alpaka - für manche Leute vielleicht ein bisschen kratzig, aber dafür tierisch warm...) und hatte die perfekte Idee für das Design. Es ist eine Mischung zwischen einem Schal und einem voluminösen Kragen, den man mit einer Kiltnadel Vorne zusammenhält. Am Schluss blieb sogar noch etwas Alpaka für eine kleine Mütze übrig. Leider kommt sie auf den Fotos so gar nicht rüber. 

Notiz an mich selbst: Schwarz auf schwarz sieht doof aus, also für solche Fälle immer eine blonde Perücke für Tussnelda parat haben....



 






 







Jetzt bin also auch ich für die Kälte ausgerüstet. Und solange ich auf die ersten Schneeflocken warte, kann ich ja noch weiter Mützen häkeln...

...wie diese im "Flapper" Stil der 20er Jahre...




 ...oder diesen "Margaret's Hat" mit einem Hauch von Landliebe nach einer kostenlosen Anleitung von Lion Brand Yarn.



 So, das war's für heute. Bis zum nächsten Mal.


Liebe Grüße
PS: Wenn Interesse an einer Anleitung für den SchalKragen besteht, schreibe ich sie gerne auf...



Reaktionen: 

10 Response to "Wann kommt denn jetzt endlich der Winter?"

  1. Cadooh Says:

    Bonjour Dominique,
    bohhh, was für ein toller Schal!!!
    Sehe hier schon wieder mein nächstes Traumprojekt...,nur noch die Anleitung und ich bin glücklich :-))))
    "Margaret's Hat" könnte mich auch mal reizen. Auch hier mal wieder die obligatorische Frage nach der Wolle???!!!
    LG Birgit

  2. DominiqueNoelle Says:

    Hi Birgit,

    ich seh schon, dass Häkelfieber Dich richtig gepackt ; )
    Momentan hab ich richtig viel zu tun, aber ab nächste Woche Montag setz ich mich an die Anleitung. Versprochen!
    Auch den "Magaret's Hat" hab ich mit Drops Lima gehäkelt, werde es aber auch mal mit Drops Merino Extra Fine probieren. Die Wolle ist allerdings ganz schön tückisch. Erst gestern Abend habe ich eine grad fertiggestellte Mütze mit der Hand! gewaschen und auf einmal war sie 5mal größer als vorher; Und das schlimme ist: Bis jetzt hat sie sich nicht wieder zusammengezogen : (

    Liebe Grüße
    Dominique

  3. Cadooh Says:

    Liebe Dominique,
    ja schrecklich, irgendwie hab ich immer eine Häkelnadel in der Hand :-)Weihnachten kriegen alle etwas Selbstgemachtes. Jetzt bin ich aber entsetzt, daß die Drops Lima-Wolle anscheinend wasserscheu ist. Ich hab schon mehrere Slouchy Beanie-Mützen mit der Lima gehäkelt...muß ich wohl ein Zettelchen bei den Geschenken beilegen: Bitte nicht waschen!...vielleicht zieht sie sich ja noch zusammen?
    Schön, wenn Du noch Zeit für die Schal-Anleitung findest!
    LG Birgit

  4. DominiqueNoelle Says:

    Hallo Birgit!

    Neee, neee, Deine Freunde und Verwandte können ihre Mützen ohne Bedenken waschen. Die Lima hält alles aus. Ich meinte die Drops Merino Extra Fine. Aber die Mütze trocknet ja noch... *diedaumendrück* Wenn nicht, kann ich aus der einen Mütze drei neue häkeln...

    Viele Grüße
    Dominique

  5. Cadooh Says:

    Liebe Dominique,
    puuuh, da bin ich aber beruhigt. Und Deine Merino wird sich nach dem Trocknen auch wieder in den Urzustand zurückbiegen:-) Zu "Magaret's Hat": Die Farben sind sehr schön, welche hast Du verwendet? Hellbeige und Beige? Und wie viele Knäule hast Du gebraucht? Und welche Alpakawolle und wieviel hast Du für Deinen Schal gebraucht? Überlege gerade wieder mein Wollager aufzufüllen;-)
    LG Birgit

  6. DominiqueNoelle Says:

    Hi Birgit,

    dann will ich mal hoffen, dass Du Recht hast. Ich glaube allerdings nicht so ganz dran. Ich hab auf alle Fälle mal ein Foto von dem "Sack" gemacht und werde das morgen mal hier reinstellen.
    Nun zu Deinen Fragen:
    Die Farben der Mütze sind Hellbraun und Beige und von jeder nur ein Knäuel. Bei der Braunen wurde es am Ende richtig knapp. Deshalb bekam die Mütze auch "nur" ein gezwirbeltes Bändchen als Deko und keine gehäkelte Schleife.
    Die Alpakawolle für den Schal hab ich von Schachenmayr und sie nennt sich ganz einfach Alpaka premium. Die Farbe ist schwarz. Sie ist am Anfang etwas kratzig, aber wenn man den Schal dann ne Weile trägt, merkt man gar nichts mehr.

    Liebe Grüße
    Dominique

  7. DominiqueNoelle Says:

    Achja, ich hab mir extra vier Knäuel von der Alpaka gekauft, weil ich dachte bei den vielen Dreifachstäbchen braucht mal bestimmt viel davon. Aber am Ende konnte ich sogar noch ne Mütze häkeln und ich habe immer noch etwas übrig. Lange Rede, kurzer Sinn: Drei Knäuel reichen dicke.

  8. Cadooh Says:

    suuuper! DANKE !!!!

  9. libellchen31 Says:

    Hallo, die Mütze im 20er Jahre Stil gefällt mir sehr, Hast Du eine Anleitung oder weißt wo ich sie bekommen kann. Danke und liebe Grüße

  10. DominiqueNoelle Says:

    Hallo libellchen,
    die Anleitung heißt Modern Twist Flapper und ist von Natalie Bates.
    Du bekommst sie bei ravelry oder auch bei etsy.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachten
    Dominique

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...