Perlenhäkeln die Zweite

Heute: 
Die Schlauchkette

Meiner Meinung nach die beliebteste Methode schöne Perlenketten zu häkeln, ist die Schlauchtechnik. Es gibt im Internet sogar ein eigenes Forum, in dem man sich fast ausschließlich mit Schlauchketten in allen Formen und Variationen beschäftigt. Solltest Du dich also für dieses Thema interessieren, wirst Du um dieses Forum nicht herum kommen. Du findest es unter dieser Adresse
Aber nun zum eigentlichen Thema. Da es im Internet, inklusive der oben genannten Seite, geschätzte 568 986 345  Anleitungen dafür gibt, beschränke ich mich auf folgendes: Es werden ganz viele Perlen in einer bestimmten Reihenfolge aufgefädelt, dann häkelt man einen Kreis und fügt dort die Perlen mit festen Maschen oder Kettmaschen (Welche Maschen man benutzt scheint jedem selbst überlassen zu sein. Ich hab keinen Ahnung was besser ist.) ein. Dann häkelt man etliche Runden und wenn man fertig ist, sollte das Ergebnis so aussehen:


Rapport: 21 Perlen in rosa, 2 in rot, 4 in rosa, eine in rot, eine in weiß, eine in rot, 4 in rosa, 2 in rot. Gesamten Rapport ca. 15 mal fädeln. 

Raport: *5 grüne und eine weiße* insgesamt 12 mal wiederholen, *6 grüne und eine weiße* insgesamt 12 mal wiederholen. Gesamten Rapport sooft wiederholen bis der Strang eine Länge von ca. 1 m erreicht hat.

Bei der Schlauchtechnik sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Man kann jedes erdenkliche Muster in die Kette häkeln. Man muss nur wissen in welcher Reihenfolge man die Perlen vorher einfädelt. Und weil das auch ganz schön kompliziert ist, hat Jemand einen Software (natürlich gratis) dafür entwickelt. Es sieht auch gut aus, wenn man hin und wieder eine größere Perle einfügt oder den Umfang der Kette in der Mitte um zwei Perlen erhöht. 
Probiert es einfach mal aus. Es macht wirklich Spaß. Es gibt aber noch eine bessere Technik und die zeige ich euch das nächste Mal.

Liebe Grüße
DominiqueNoelle

Reaktionen: 

1 Response to "Perlenhäkeln die Zweite"

  1. SeifenRuehrer Says:

    Ja sowas hab ich auch schon gemacht. Das macht echt Spass. Nur bis ichs raus hatte wies funktioniert dauerte etwas. Die Anleitung war etwas Kaotisch. Aber wenn mans mal gecheckt hat, hat es echt suchtpotenzial.
    lg.
    Sylvie

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...